Brand New Tube
wertperspektive
wertperspektive 30 Jul 2020
9
watermark logo

Up next

⁣Vital-Initiative Onlinemesse 2021 - 2.1SC-04 Interview -  Bernhard mit  Sabine T
20 Apr 2021
⁣Vital-Initiative Onlinemesse 2021 - 2.1SC-04 Interview - Bernhard mit Sabine T
LebeGut · 4 Views

Wie kommst Du mit dem, was jetzt hier passiert, klar

34 Views

⁣⁣Corona-Wahn: Lügen ohne Ende https://www.wertperspektive.de..../d_20200728_corona-w
⁣⁣Vom Falschgeldsystem zum freien Marktgeld https://buecher.reschke.de/glr_buch12_geld.php



⁣* Wirkgilde ▶ https://www.wirkgilde.de
* Wertperspektive ▶ https://www.wertperspektive.de

GLR (Telegram): https://t.me/wertperspektive

GLR-Videos bei LBRY:
GLR ▶ https://lbry.tv/@GLR:4
GLR-Wertperspektive ▶ https://lbry.tv/@GLR-Wertperspektive:8

Show more
2 Comments sort Sort By


Willy
Willy 9 months ago

Ich habe schon vielen Leuten (Eltern,Freunde,Arbeitskollegen)versucht zu erklären, dass diese Corona Story Unsinn ist. Das sind intelligente Leute, die haben studiert, die können eigentlich logisch denken. Aber egal wie gut und logisch die Argumente sind und wie falsch, übertrieben und wiedersprüchlich diese ganze Corona Story ist, es nutzt nichts. Entweder die Leute würgen das Gespräch irgendwie ab bzw. wollen nichts mehr davon hören oder kommen mit völlig dummen Gegenargumenten. Die sagen dann Sachen wie: "Ja aber die Anzahl der Toten ist nur deshalb relativ gering weil die Maßnahmen der Regierung so toll geholfen haben. Ohne Lockdown und Masken gäbe es natürlich hunderte millionen Tote!". Dass das kein Argument ist und man das bei allem sagen kann, sollte eigentlich selbst dem Dümmsten einleuchten. Es ist so als würde deren Gehirn abschalten. Und selbst wenn man mit jemandem mal so lange über einen Aspekt des Corona Unsinns diskutiert, bis dem keine Gegenargumente mehr einfallen, dann sind die Leute unfähig darauf aufbauend auch nur die geringsten Kleinigkeiten zu schlussfolgern. Einerseits bin ich wütend und traurig, dass selbst hoch intelligents Leute wie z.B. mein Vater (er hat so wie ich Informatik studiert) derart beschränkt sein können, andererseits bin ich aber auch bis ins völlig fassungslose verdutzt, dass das überhaupt möglich ist. Das macht die Situation auch faszinierend.

Ich betrachte das ganze eher als weltweites hoch interessantes soziales Experiment aus dem ich vielleicht was lernen kann. Ich beobachte die Leute und versuche zu verstehen was in deren Kopf vorgeht, auch wenn es nicht leicht ist hinzuschauen und deren Beschränktheit förmlich in Gesicht geschlagen zu bekommen.

   1    0
wertperspektive
wertperspektive 9 months ago

Das ist hochinteressant! Danke für diesen Eintrag!

   0    0
GoldsaftPepe
GoldsaftPepe 9 months ago

Mein letzter Nagel am Kreuz meiner Staatsgläubigkeit war eine Polizeikontrolle in der die Beamten Beweise manipuliert haben. Tja, da war er weg, der Lappen... Aber angefangen hat es mit 9/11. Zu der Zeit hab ich die deutsche Regierung allerdings noch nicht in Frage gestellt.
Ich komme leider manchmal relativ schlecht damit klar, dass die Leute mich nicht verstehen. Mittlerweile sag ich meinst einfach gar nichts mehr und antworte nur noch auf Fragen.
Was mich allerdings wirklich massiv schockiert hat, war letztes Jahr bei meiner Großmutter. Saßen vor dem Fernseher, ich hab gelesen, und die Tagesschau kam: 4-sekündiger Ausschnitt aus einer TrumpRally, schlecht übersetzt und aus dem Zusammenhang gerissen und Omi sagt voller Inbrunst und Wut: "Dem sollte man ins Gesicht schießen!". Da ist mir wirklich bewusst geworden wie groß der Einfluss dieser Mistkiste wirklich ist.
Ich habe aber, unter anderem auch von Ihnen, sehr viel gelernt und versuche mich mehr um mich und zur Zeit um mein Gartenprojekt zu kümmern. Das hat was meditatives und macht mich aus mir heraus glücklich, auch wenn ich geistig in meinem direkten Umfeld relativ einsam bleibe.

   1    0
Show more

Up next

⁣Vital-Initiative Onlinemesse 2021 - 2.1SC-04 Interview -  Bernhard mit  Sabine T
20 Apr 2021
⁣Vital-Initiative Onlinemesse 2021 - 2.1SC-04 Interview - Bernhard mit Sabine T
LebeGut · 4 Views